Grauer Star – die Operation

Die allmähliche Trübung der Augenlinse im Laufe des Lebens nennt man in medizinischen Kreisen Grauer Star bzw. Katarakt. Erste Symptome eines Katarakts können verschwommene Sicht, Kontrast- und Farbverlust sowie Empfindlichkeit gegenüber Licht sein.

Der Graue Star lässt sich nur mittels eines operativen Eingriffs beheben. Dabei wird die getrübte, körpereigene Linse durch eine Kunstlinse ersetzt, verschiedene Modelle stehen hierzu je nach individuellem Bedarf zur Verfügung. Dadurch ist es bei der Operation möglich, mit dem Einsatz der richtigen Linse gleichzeitig eine bestehende Sehschwäche auszugleichen.

Sehkraft erhalten

Insbesondere Erkrankungen der Netzhaut werden von den Betroffenen meistens erst wahrgenommen wenn die Sehkraft nachlässt. Häufig liegen dann bereits irreparable Schäden vor. Daher hat bei uns als Mitglied des Augen-Diagnostik-Centers Regensburg Früherkennung oberste Priorität. Zu diesem Zweck stehen uns dort Diagnosegeräte auf dem neuesten medizinischen Stand zur Verfügung.

Augenarzt Dr. Dr. Rainer Burger

Augenarzt Dr. Dr. Rainer Burger

  • Nach dem Studium der Veterinärmedizin an der LMU München 1965-1970 folgte die Promotion zum Dr. med. vet.. Anschließend Studium der Humanmedizin an der LMU München, 1970-1974 mit der Promotion zum Dr. med..
  • Darauf folgte eine Anstellung als Stabsarzt an der Sanitätsakademie München sowie die Facharztausbildung Augenheilkunde in der Universitätsaugenklinik Mathildenstraße der LMU München von 1977-1982 unter Professor Doktor Otto Erich Lund.
  • Seit 1982 ist er mit eigener Praxis als Augenarzt in Regensburg ansässig. Damit ist die Praxis von Dr. Dr. Burger die derzeit mit am längsten niedergelassene Augenarztpraxis der Stadt.

Dr. Johannes Burger

Augenarzt Dr. med. Johannes Burger, FEBO

  • Dr. med. Johannes Burger begann 1997 sein Medizinstudium, das er 2003 mit seiner Promotion mit hervorragenden Leistungen abschloss. 2004 erfolgte die Approbation als Arzt.
  • Im Anschluss begann Dr. Burger seine Karriere im Bereich der Augenmedizin als Assistenzarzt der Universitätsaugenklinik der LMU München bei Professor Dr. A. Kampik. Nach drei Jahren wechselte er in die Augenabteilung des AKH Linz, wo Dr. Burger nach zwei weiteren Jahren das Facharztdiplom erhielt und zwei Jahre als operativer Oberarzt tätig war.
  • 2009 schloss er erfolgreich das europäische Facharztdiplom des EBO in Paris ab (FEBO).